Klicken Sie auf das Bild um den Bericht als PDF herunterzuladen.

Liebe Freunde,

dank wundervoller Unterstützer und Förderer konnte PETA 2016 ein erfolgreiches Jahr für die Tiere verzeichnen. Gemeinsam ist es uns gelungen, Chemikalientests an Tieren zu ersetzen, Modefirmen zur Auslistung von Pelz und Angorawolle zu bewegen, den Handel mit exotischen Tieren aufzudecken, Tiere aus Zoos und Zirkussen zu retten und vieles mehr.

Angesichts der großen Verbrauchernachfrage nach tierfreundlicher Bekleidung haben viele Modefirmen einen Lizenzvertrag zur Nutzung des „PETA-Approved Vegan“-Logos abgeschlossen. Im Co-Branding mit zahlreichen Herstellern von veganen Lebensmitteln und Anbietern tierleidfreier Produkte gelingt es PETA außerdem, unsere pro-vegane Botschaft in Tausende deutsche Geschäfte zu tragen.

Beiträge über PETAs Arbeit in Magazinen und Zeitungen wie Der Spiegel, Focus, DIE ZEIT, Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung, BILD, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Welt, B.Z., Stern, Nachrichten und Reportagen auf ARD, NDR, RTL, WDR, SWR, Sat1 sowie weitere Berichterstattung in vielen anderen Medien haben dafür gesorgt, dass unsere Tierrechtsbotschaft Millionen Leser und Zuschauer erreichte.

Unsere Websites verzeichneten dieses Jahr über 20 Millionen Besuche und unsere Facebook-Posts wurden im Schnitt 15 Millionen Mal im Monat gelesen. Entsprechend erhalten wir Tag für Tag Nachrichten von Menschen, die uns davon berichten, inwieweit PETA sie zu tierfreundlichen Entscheidungen motiviert.

Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern unserer Vanguard Society und des Augustus Club für ihren Beitrag, die nachfolgenden Erfolge
für die Tiere zu erzielen.
Harald Ullmann
2. Vorsitzender, PETA Deutschland e.V.